FWG Lörzweiler


25 Jahre FWG

Jubiläumsveranstaltung des Lörzweiler Ortsverbandes

Am 9. November 2013 feierte die FWG Lörzweiler ihr 25-jähriges Bestehen in der Hohberghalle. Zur Galerie

In der Begrüßungsrede bedankte sich der 1. Vorsitzende der FWG Thomas Gottwald bei all denjenigen die seiner Einladung zu dieser Feier gefolgt waren. Er erinnerte auch an die Gründungsversammlung am 13. Dezember 1988 im „Königstuhl“ in der Dr. Willi Kiesewetter zum Vorsitzenden gewählt wurde.

Anschließend hielt der stellvertretende Landrat des Kreises Mainz-Bingen, der 1. Beigeordnete und gleichzeitig Kreisvorsitzende der FWG, Adam J. Schmitt die Festrede. In seiner Ansprache hob er die Unabhängigkeit der einzelnen Ortsgruppen gegenüber einer übergeordneten Partei hervor. Das Ziel sei es die Gemeinde weiterzuentwickeln und zwar ohne Parteibuch und Fraktionszwang zum Wohl der Bürgerinnen und Bürger.

Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Dr. Robert Scheurer (CDU) dankte in seiner Ansprache den FWG-Mitgliedern für ihr ehrenamtliches Engagement innerhalb der Gemeinde.

Ortsbürgermeister Alois Kremer (SPD) bedankte sich für die Zusammenarbeit im Gemeinderat und erwähnte den monatlichen Seniorentreff als gute Idee der FWG. Der Vereinsringvorsitzende Wilfried Kollbach, der evangelische Pfarrer Thomas Stegmann und der FWG Vorsitzende der Verbandsgemeinde Helmut Sans überbrachten ihre Grußworte.

Nach den Ansprachen fand die Ehrung der Gründungsmitglieder und Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft statt. Die Ehrung übernahm der VG-Vorsitzende der FWG Helmut Sans und der FWG Vorsitzende Thomas Gottwald.

Folgende Personen wurden für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt:

Gründungsmitglieder:

Heribert Breivogel, Peter Brückmer, Michael Christ, Peter Giersberg, Wolfgang Gottwald, Dr. Willi Kiesewetter, Juliane Kiesewetter, Gerhard Martin, Ottmar Schüßler.

Mitglieder:

Monika Breivogel, Ellen Giersberg, Karin Junker, Wolfgang Junker, Franziska Martin, Josefa Westrich, Helmut Westrich, Ingeborg Wucher, Roland Wucher.

Die beiden Kultur- und Weinbotschafterinnen Hiltrud Hollich und Sylvia Glaser aus Zornheim erfreuten die Gäste zwischendurch immer wieder mit ihren in Mundart vorgetragenen Darbietungen.

Mit einem Schlusswort bedankte sich der 1. Vorsitzende Thomas Gottwald bei allen, die zum Gelingen dieser harmonischen Jubiläumsfeier beigetragen hatten. Musikalisch wurde der Abend von dem Bläserquartet Bernward Lang und seinen drei Söhnen gestaltet. Mit einem Imbiss und anschließendem gemütlichen Beisammensein klang die Veranstaltung aus.

Zur Galerie